Sassnitz Rügen Sassnitz Rügen Sassnitz Rügen
Sassnitz Ferienwohnungen
Sassnitz Informationen
Sassnitzer Hafen
Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Pensionen in Sassnitz
Sassnitz Jasmund
Caspar David Friedrich
Rügen Kreide
Feuersteine, Fossilien und Bernstein auf der Insel Rügen
Sassnitz Termine
Sassnitz News
Vitueller Stadtrundgang mit 360°-Bildern
Sassnitz Firmen Index
Sassnitz-Ruegen.de
Rügen Ferienwohnungen
SASSNITZ (;-) Navigations-Scout Sassnitz-Ruegen.deHome Sassnitz ÜbersichtJasmund Stadt SassnitzE.A. Arndt SichtStadt Sassnitz aktuelle Position
..::: E.A. Arndt Sicht:::..
Sassnitz / Rügen
 
Zwischen
Ernst-Moritz Arndt Sicht
Ernst-Moritz Arndt Sicht
dem Königsstuhl und den Wissower Klinken befindet sich ein weiterer Aussichtspunkt, die Ernst-Moritz-Arndt-Sicht, ein plateauförmiger Kreidevorsprung. Von hier aus hat man eine ideale Sicht auf die steil zum Meer abfallenden Kreideformationen. Die direkt am Rand wachsenden Bäume, deren Wurzelwerk zum teil ins Leere greift, lassen erahnen, zu welchen gewaltigen Abbrüchen es zuweilen kommt. Im Frühjahr 1981 stürzten an die 100 000 Kubikmeter Kreide in die Ostsee. Die Kreidefelsen werden ständig durch Wind, Regen, Brandung aber vor allem durch Frost abgetragen.

Sassnitzer Ostseeufer
I
Benannt wurde dieser Aussichtspunkt nach dem auf Rügen geborenen Historiker, Schriftsteller und Publizist Ernst Moritz Arndt. Dieser war der Sohn eines zum Gutsinspektor aufgestiegenen Leibeigenen. Er studierte im damals schwedischen Greifswald und dann in Jena Geschichte, evangelische Theologie, Erd- und Völkerkunde, konnte sich aber letztlich nicht zur eigentlich vorgesehenen theologischen Laufbahn entscheiden.
Sassnitz-Bilder
Zurück zur ÜbersichtZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Steiküste bei Sassnitz

Design by bit Kontor
 
Sassnitz Kontakt Impressum Sassnitz-Ruegen.de Gästebuch Forum News Übersicht über die Seitenstruktur von Sassnitz-Ruegen.de