Sassnitz Rügen Sassnitz Rügen Sassnitz Rügen
Sassnitz Ferienwohnungen
Sassnitz Informationen
Sassnitzer Hafen
Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Pensionen in Sassnitz
Sassnitz Jasmund
Caspar David Friedrich
Rügen Kreide
Feuersteine, Fossilien und Bernstein auf der Insel Rügen
Sassnitz Termine
Sassnitz News
Vitueller Stadtrundgang mit 360°-Bildern
Sassnitz Firmen Index
Sassnitz-Ruegen.de
Rügen Ferienwohnungen
SASSNITZ (;-) Navigations-Scout Sassnitz-Ruegen.deHome Sassnitz ÜbersichtJasmund Stadt SassnitzHerthaseeStadt Sassnitz aktuelle Position
..::: Herthasee :::..
Sassnitz / Rügen
Der auf einer Höhe
Königsstuhl
Herthasee
von 114 Metern, in mitten des Nationalparkes gelegene Herthasee ist ein sagenumwogender Ort. Bis zur Jahrhundertwende nannte man ihn noch “Schwarzer See”, wohl aufgrund seiner Tiefe von 11 Metern, die die wasseroberfläche anthrazitfarben schimmern lässt.
Der Sage nach war hier die Kultstätte der altgermanischen Göttin Nerthus oder Hertha, der Erdmutter. Einmal im Jahr soll ein Fruchtbarkeitsfest gefeiert worden sein, zu dem die Göttin in Begleitung ihrer Priester erschien. Sie kam in einem Wagen, der mit einem dichten Schleier bedeckt war und von schneeweißen kühen gezogen wurde.


Weil kein gewöhnlich
Sassnitz
I
Sterblicher sie bei dem Bad, das sie im See nahm, gesehen haben durfte, wurden alle Diener und Sklaven, die ihr behilflich gewesen waren, anschließend im See ertränkt. In der Slavenzeit stand an der Ostseite des Sees eine Festung,deren 10 Meter hoher Burgwall heute noch zu erkennen ist.
Unweit der Burg wuchs die Herhabuche (die heute nicht mehr steht), die der Legende nach eine immense Höhe hatte. Aus dem rauschen der Blätter soll der Priester den Willen der Göttin gedeutet haben.

Sassnitz-Bilder
Zurück zur ÜbersichtZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Steiküste bei Sassnitz

Design by bit Kontor
 
Sassnitz Kontakt Impressum Sassnitz-Ruegen.de Gästebuch Forum News Übersicht über die Seitenstruktur von Sassnitz-Ruegen.de